Dieselstraße 18, 49681 Garrel
+49 (0) 4474 - 987 902 0
info@j-4-s.de

Intelligente E-Herd- und Elektrogeräte-Steuerung

Intelligente E-Herd- und Elektrogeräte-Steuerung

199,95 559,95 

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Mehr Sicherheit für Ihre Küche dank der automatischen E-Herd-Überwachung!

Der E-Herd wird einfach an eine über Funk steuerbare Steckdose (im Paket enthalten) angeschlossen, die mit einem kleinen Bewegungsmelder verbunden ist. Aktivieren lässt sie sich ganz einfach über einen Schalter. Der Bewegungsmelder erkennt, wenn sich niemand mehr am Herd befindet. Sollten Sie vergessen haben, den Herd beim Verlassen des Raumes abzuschalten, übernimmt dies Ihre E-Herd-Überwachung. Nach 30 Minuten Abwesenheit (auf Wunsch anpassbar) schaltet sich die Steckdose automatisch ab, um einen Brand zu verhindern und Strom zu sparen.

Dieses System ist sehr vielfältig und flexibel einsetzbar. So können Sie statt Ihres Herdes auch z.B. Ihr Bügeleisen an der Steckdose anschließen, um sicherzustellen, dass es nicht unbeaufsichtigt weiterläuft. Außerdem ist es möglich, den Betrieb für eine bestimmte Zeitspanne zu deaktivieren, um z.B. demente Angehörige daran zu hindern, nachts den Herd einzuschalten.

Die Anwendung ist ganz einfach: Die mitgelieferte Schalt-Mess-Steckdose wird in die normale, bisher genutzte Steckdose gesteckt und verbindet sich automatisch mit dem System. Hier wird nun das gewünschte Gerät (z.B. der E-Herd) angeschlossen. Die Steckdose ist zunächst ausgeschaltet und verhindert so das Einschalten des Gerätes. Nun wird der Bewegungssensor so platziert, dass er erkennt, ob jemand vor dem Gerät steht. Der Bewegungssensor lässt sich – genau wie der mitgelieferte Schalter – einfach aufstellen oder an eine Wand montieren. Beide sind batteriebetrieben und verbinden sich ebenfalls automatisch mit dem System.

Um die Steckdose zu aktivieren und somit das angeschlossene Gerät einschalten zu können, genügt ein Druck auf den Schalter. Dieser besitzt genau wie ein Lichtschalter einen An- und einen Ausschalter. Der Ausschalter deaktiviert die Steckdose, muss jedoch nicht genutzt werden. Bei einem Druck auf den Anschalter wird automatisch überprüft, ob man sich innerhalb der erlaubten Zeit befindet (auf Wunsch eingestellt). Somit wird ein Einschalten in der Nacht verhindert. Sollte der Bewegungssensor bei eingeschaltetem Elektrogerät keine Bewegung mehr feststellt, schaltet sich die Steckdose nach 30 Minuten automatisch ab. Wenn innerhalb dieser Zeit wieder Bewegung registriert wird, bricht dieser Vorgang ab und das Gerät läuft normal weiter, bis es erneut keine Bewegung mehr erkennt. In diesem Moment beginnen erneut 30 Minuten bis zum Abschalten. Nachdem sich die Steckdose automatisch abgeschaltet hat, muss man zur erneuten Inbetriebnahme des Gerätes wieder den Schalter drücken. Damit wird verhindert, dass ein vergessenes Gerät automatisch wieder eingeschaltet wird, ohne dass die Person, die den Raum betritt, es merkt. Sollte man kurz vor der zeitlich eingestellten Nutzungssperre das Gerät nutzen, lässt es sich auch nach der Zeit noch weiternutzen, bis der Bewegungssensor 30 Minuten lang keine Bewegung mehr registriert hat. Somit lassen sich angefangene Dinge noch beenden. Nach Ablauf der 30 Minuten lässt sich das Gerät bis zum Ende der Nutzungssperre nicht erneut Einschalten.

 

Vorteile:

  • höhere Sicherheit, vor allem bei dementen oder vergesslichen Angehörigen
  • flexibel einsetzbar und anpassbar
  • einfache Montage, kein Bohren notwendig
  • fertig konfiguriert (Zeitspannen auf Anfrage anpassbar)
  • direkt einsatzbereit
  • problemlos mit weiteren Homematic Geräten kombinierbar
  • keine technischen Kenntnisse nötig

 

Inhalt des Pakets:

  • Homematic CCU2 Zentrale, optional IP-basierte CCU3 Zentrale; inkl. Steckernetzteil und Netzwerkkabel
  • Homematic Funk-Wandsender (inkl. Rahmen)
  • Homematic IP Schalt-Mess-Steckdose
  • Homematic IP Bewegungssensor mit Dämmerungssensor

 

Optionale Sensoren / Geräte:

  • weitere Steckdosen
  • Tür- / Fenster geöffnet / geschlossen
  • Kühlschrank geöffnet / geschlossen
  • Wasserstandssensor (erkennt z.B. Überflutung im Keller, Überlauf der Waschmaschine)
  • Alarmsirene (akustisch und optisch) (mit verschiedenen Sensoren kombinierbar, auch zur Meldung des vergessenen Herdes)
  • kleines Display, ca. 7 Zoll (mit verschiedenen Sensoren kombinierbar, verschiedene Anzeigen per LED)
  • … und vieles mehr